Webinar on demand:

Eine agile Alternative zu DOORS Modernisieren Sie Ihr Anforderungsmanagement mit Polarion


Heutzutage geht es im Produktlinien-Engineering darum, mit den Möglichkeiten Schritt zu halten und Nutzen aus ihnen zu ziehen. Das bedeutet, dass das Innovationstempo zugenommen hat und gleichzeitig die Qualität verbessert und ein komplexer Lebenszyklus aus Compliance und regulatorischen Anforderungen bewältigt werden muss. Dabei kann niemand erwarten, dass System-Engineering-Teams die aktuell hohen Standards mit einer punktuellen Lösung wie DOORS, die entwickelt worden ist, bevor der Browser erfunden war, erfüllen können.


Wenn sich der Projektrahmen erweitert und der Zeitrahmen geringer wird, bleibt nur die Möglichkeit, den Beteiligten das richtige Tool an die Hand zu geben, damit sie ihre Aufgaben besser und schneller erledigen können. DOORS-Anwender, die mit diesem schneller werdenden Tempo Schritt halten möchten, benötigen ein Anforderungsmanagement-Tool, das einfach anwendbar ist und allen die notwendige Zusammenarbeit ermöglicht.

Die Einführung einer guten Anforderungsmanagement-Lösung ist unabdingbar, um den Herausforderungen einer schnelllebigen Welt gerecht zu werden. Erfahren Sie, welche Vorteile Sie mit Polarion-Software bei der Migration Ihrer vorhandenen DOORS-Daten in ein browser-basiertes System ziehen und Ihre Anforderungsmanagement-Anwendung modernisieren.
Nehmen Sie an diesem Webinar teil, um zu erfahren, dass Polarion Requirements nachweislich eine praktikable, risikoarme Alternative für Organisationen darstellt, die Agilität, Zusammenarbeit und Innovation steigern möchten.

Agenda

  • Sehen Sie eine Live-Datenmigration von DOORS nach Polarion und finden Sie heraus, welche Vorteile sich für Sie ergeben, wenn Sie Ihr Legacy-System mit Polarion ersetzen.
  • Maximieren Sie den Nutzen Ihrer DOORS-Customizations and -Prozesse in einer modernen Browser-Umgebung.
  • Erweitern Sie Ihren Softwareanforderungsmanagement-Prozess mit einer Datenbank zur Echtzeit-Zusammenarbeit und einer modernen, anpassbaren Workflow-Engine, die jede Methode von traditionell bis agil unterstützen.
  • Stellen Sie die vollständige Verfolgbarkeit von Anforderungen zu Testfällen zum Quellcode inklusive der DOORS-Anforderungen sicher.
  • Gewährleisten Sie die Prüfung und Freigabe von Spezifikationsdokumenten, bevor sie in die Produktion übergehen, indem Sie mit elektronischen Signaturen arbeiten.


Ihr Referent:

wolfgang_ehlert.pngWolfgang Ehlert ist Presales-Consultant bei Siemens PLM Software. Als gelernter Programmierer aus der Pionierzeit der Softwarebranche kennt er die Anforderungen von Software-Entwicklungsabteilungen aus erster Hand und verfügt zudem über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Consulting bei z.B. Beta Systems Software AG oder Axway.

 

 

Please register to get immediate access to this on-demand webinar.