On-demand Webinar:

Agile und Automotive - Wie passen Normen zu agilem Denken?

Die Automobilbranche steht vor der Herausforderung, immer komlexere Produkte mit hohem Innovationspotential in immer kürzerer Zeit zu entwicklen. Und der digitale Wettbewerb schläft nicht. Bereits 32 Prozent der Deutschen würden ein Auto von IT-Größen wie Google oder Apple kaufen (Capgemini 2015).

Grund genug für Hersteller und Zulieferer, sich mit dem Thema Agilität zu beschäftigen. Wären da nicht Standards und Normen, wie SPICE 3.0, ISO 26262, eine komplexe Systementwicklung und starre organisationale Strukturen.

Die Frage ist nicht, passen Normen zu agilem Denken, sondern, wie passen Normen zu agilem Denken. Otmar Seckinger und Martin Losch zeigen Ihnen in diesem Webinar, dass Normen und Agilität keine Gegensätze sein müssen und welche Stolpersteine Sie auf dem Weg zur Agilität ausräumen sollten.

 

Ihre Referenten:

Martin LoschMartin Losch ist ausgebildeter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und Certified ScrumMaster®. Er startete seine berufliche Laufbahn bei der nexMart GmbH & Co. KG und wechselte im Sommer 2014 als Technical Account Manager, Consultant zu Polarion Software. Im Professional-Services-Team unterstützt er seither Kunden und Interessenten bei allen Fragen rund um die Einführung von IT-Lösungen für ALM, Qualitätssicherung und Anforderungsmanagement.

 

otmar_seckinger.pngOtmar Seckinger ist Trainer und Berater bei Method Park mit den Schwerpunkten Prozessverbesserung und agiles Software-Projektmanagement in der Automobilindustrie und der Medizintechnik. Seit 2012 leitet er bei Method Park das Business Development zum Thema Agilität. Sein besonderes Interesse gilt den nichttechnischen Erfolgsfaktoren von Verbesserungsprojekten. Daher erwarb er zusätzlich berufsbegleitend einen Bachelor in Psychologie. Darüber hinaus hält Otmar Seckinger an der Fachhochschule für Ökonomie und Management in Nürnberg Vorlesungen zum Thema Software Engineering.

Please register to get immediate access to this on-demand webinar.